Macht euch auf den Weg und entdeckt dabei die Ostergeschichte!

Noch immer haben viele Freizeitangebote geschlossen. Was macht man dann als Familie?

Eine Möglichkeit ist ein Weg zur Ostergeschichte!

Vom 23.März bis 6.April sind in Putbus, aber auch in Bergen, Binz und Sassnitz welche zu erkunden. Jeweils sind bis zu 8 Stationen aufgebaut, mit denen man einen schönen Familienausflug erleben kann. Dabei dreht es sich voll und ganz um die Ostergeschichte und es gibt einige kreative und schöne Aufgaben zu meistern.

In Putbus sind die 7 Stationen sowohl für Kinder ab 3 Jahren, aber auch für Grundschulkinder konzipiert, die mit einem oder mehreren Erwachsenen (Eltern/Großeltern/Onkels/Tanten…) diesen Weg gehen. Startpunkt ist das Tor am Circus. Schätzungsweiße braucht man für alles 90min. Aber auch wenn man sich Zeit lässt, dauert es bestimmt nicht mehr als zwei Stunden. Es ist auch nicht notwendig alles an einem Stück zu machen, stattdessen kann man die Stationen auf zwei oder drei Nachmittage verteilen.

An jeder Station gibt es ein Hinweisschild mit einem Ausschnitt aus der Ostergeschichte und eine kleine Aktion/Aufgabe.

Einen Lageplan für die Stationen findet ihr hier auf dem Flyer:

Ein paar Materialien sind selbst mitzunehmen:
Stift und Papier zum Schreiben, eine Scheibe Brot oder ein Brötchen, ein Stück Schnur, (Taschenmesser)

Bei einigen Stationen ist es möglich Bonusmaterial mit einem QR-Code abzurufen. Wenn verfügbar, dann ist es also sinnvoll ein Gerät mit QR-Code Reader und Internetverbindung mitzunehmen.

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.