Liebe Leserinnen und Leser,

„die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Das haben auch die Jüngsten unter uns in diesem Jahr an vielen Stellen zu spüren bekommen: geschlossene Kindergärten und Schulen, gesperrte Spielplätze und Freizeitparks. Dinge, wie der Besuch bei Oma und Opa sind zum Teil immer noch schwierig oder nur unter besonderen Bedingungen möglich.
Und nun steht schon bald das Martinsfest vor der Tür!

Mit Laternen und Kerzen haben wir all die Jahre am 11. November Licht in die dunkle Jahreszeit gebracht. Und dies würden wir auch gerne in diesem
Jahr wieder tun! Gerade der heilige Martin hat uns doch gezeigt, wie wichtig es ist, die Not der anderen zu sehen, einander beizustehen, miteinander zu teilen und füreinander ein Licht zu sein! Das verstehen nicht nur die Großen, das verstehen auch schon die Kleinen!


Und so laden wir herzlich ein am 11. November 2020 zu einem Laternenumzug und hoffen sehr, dass er stattfinden kann (bitte beachten Sie dazu auch die aktuellen Aushänge in den Schaukästen und Hinweise auf unserer Homepage kirche-putbus.de)! Wir beginnen um 17 Uhr vor der Schlosskirche mit einem kleinen Anspiel, dann wollen wir mit unseren Laternen wie jedes Jahr zum Marktplatz und zurückwandern.

Es grüßen Sie herzlich
Gemeindepädagogin Caroline Walter
und Pastorin Marie-Luise Marlow

 

Den vollständigen Gemeindebrief können Sie hier herunterladen:

Gemeindebrief November 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.