Gemeindebrief-Februar 2020

„Leben. Das denke ich, während ich vom Krankenhaus zur U-Bahn gehe. Die kalte Winterluft in meinen Lungen, der Boden unter mir gefroren, ich muss darauf achten, nicht hinzufallen, einen Schritt behutsam vor den nächsten zu setzen. Das ist Leben. Gerade habe ich mich von meinem Freund verabschiedet, ich habe ihn auf die Stirn geküsst. Sie war fiebrig heiß.“

Liebe Leserinnen und Leser,

so beginnt Tillmann Prüfer sein Buch „Weiß der Himmel…? Wie ich über die Frage nach Leben und Tod stolperte und plötzlich in der Kirche saß“.

Dabei war doch bisher alles in bester Ordnung: als preisgekrönter Journalist, verheiratet und Vater von 4 Töchtern lebt Prüfer ein glückliches, unbeschwertes Leben. Doch als sein bester Freund an Krebs erkrankt und kurz darauf stirbt, sind sie da: die ganz großen Lebensfragen und auch die Suche nach dem, was im Leben eigentlich Halt geben kann.
Als Prüfer eines Sonntagmorgens im Bett liegt und die Kirchenglocken
läuten hört, macht er sich auf. Sehr persönlich, aber auch humorvoll und immer wieder überraschend beschreibt Tillmann Prüfer seinen Weg, den er nun geht, um Antworten auf seine Lebensfragen zu finden.

Lassen Sie uns gemeinsam ein Stück mit auf seine Reise gehen! Am Sonntag, dem 16. Februar 2020, feiern wir um 10.30 Uhr einen Literaturgottesdienst, in welchem wir Ausschnitte aus dem Buch zu Gehör bringen werden.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Pastorin Marie-Luise Marlow

 

Den vollständigen Gemeindebrief können Sie hier herunterladen:

Gemeindebrief Februar 2020

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.